12. After-Work-Unternehmertreffen 2024

Wann:
19. September 2024, ab 18 Uhr

Wo
CARL SPAETER  GmbH
Max-Planck-Straße
Viernheim

Interessantes Rahmenprogramm
Vortrag von Nik Weisbrod M. Sc., Geschäftsführer
Mittelstand-Digital Zentrum Darmstadt

Die Spenden gehen an: den Deutschen Kinderschutzbund, OV Viernheim

12. After-Work-Unternehmertreffen: "Networking mit Perspektive" bei CARL SPAETER GmbH“ am 19. September 2024

Gute Gespräche führen, gut informiert werden und Gutes tun, dafür stehen unsere After-Work-Unternehmertreffen seit über einem Jahrzehnt. Immer neue Veranstaltungsorte bieten dabei einen ebenso repräsentativen, wie interessanten Einblick in die bunte Vielfalt der hiesigen Wirtschaft. In diesem Jahr ist es die Firma CARL SPAETER GmbH in der Max-Planck-Straße, ein bundesweit im Stahl- und Metallhandel führendes Unternehmen, die uns am 19. September ab 18 Uhr ihren Standort Viernheim als Event-Location zur Verfügung stellt.

Bereits seit 1941 ist das umsatzstarke Unternehmen hier verortet. Mit mehr als 8.000 Quadratmetern Lagerfläche und einem eigenen Fuhrpark im süddeutschen Raum zählt die Firma CARL SPAETER GmbH in Viernheim, was die lokale Wirtschaft betrifft, ganz sicher zu den ganz Großen. Umso größer unsere Freude, dass wir dieses Unternehmen als Gastgeber für unser 12. After-Work-Unternehmertreffen gewinnen konnten.

Deshalb sind wir zuversichtlich, auch in diesem Jahr viele interessierte Gewerbetreibende, Freiberufler, Dienstleistende und Führungskräfte als Gäste begrüßen zu können. Neben dem Kennenlernen und Netzwerken gibt es wie immer im Rahmenprogramm einen hochspannenden Impulsvortrag, für den in diesem Jahr Nik Weisbrod M. Sc., Geschäftsführer
Mittelstand-Digital Zentrum Darmstadt
, gewonnen werden konnte. Der vielversprechende Titel seines Vortrags lautet „Neue Chancen durch KI in der Produktion“.

Zahlreiche Sponsoren sorgen wie gewohnt für das leibliche Wohl und so hoffen wir, dass auch unser zweites Ziel, der soziale Zweck, genauso erfolgreich erreicht wird wie in den vergangenen Jahren und sich der Deutsche Kinderschutzbund Viernheim als Spendenempfänger unseres 12. After-Work-Unternehmertreffens über einen möglichst hohen Erlös freuen darf. Dieser wird übrigens über den Kindernotfallfonds und die hiesigen Projekte, wie zum Beispiel die Kinderbetreuung Rappelkiste, ausschließlich Viernheimer Kindern und Familien zugutekommen . 

Gespendet werden darf ab sofort an den Deutschen Kinderschutzbund, OV Viernheim, auf deren Konto bei der Sparkasse Starkenburg, IBAN: DE49 5095 1469 0013 1221 26 unter dem Verwendungszweck „AWUT 2024″ . Wir freuen uns über jeden Euro, mit dem wir die Gesamtspendensumme aufstocken dürfen.

Die Teilnahme am 12. After-Work-Unternehmertreffen wird wie immer kostenlos sein, dafür wird um eine Spende nach persönlichem Ermessen gebeten.

Anmeldung demnächst hier.